Zurück zum Archiv für: Aktuelles

Urteil des BGH: Wissensvertreter des Gläubigers

Ein vom Gläubiger mit der Durchsetzung einer Forderung gegen den späteren Insolvenzschuldner beauftragter Rechtsanwalt ist Wissensvertreter des Gläubigers, soweit er sein Wissen aus allgemein zugänglichen Quellen erlangt oder es über seine Internetseite selbst verbreitet hat.

Urteil des BGH vom 10.01.2013 – IX ZR 13/12 (SK-06.09.13)