Zurück zum Archiv für: Aktuelles

Urteil des BGH: Beratung des Steuerberaters über Insolvenzreife

Tritt der Steuerberater bei einem rein steuerrechtlichen Mandat in konkrete Erörterungen über eine etwaige Insolvenzreife, hat er darauf hinzuweisen, dass eine verbindliche Klärung nur erreicht werden kann, indem ihm oder einem fachlich geeigneten Dritten ein entsprechender Prüfauftrag erteilt wird.

Urteil des BGH vom 06.02.2014 – IX ZR 53/13 (SK-29.12.14)